• Nicole Selissja'Ana Kindermann

Hörst DU das RUFEN DEINER Seele?


OMAR TA SATT geliebter Engel auf Erden,

ich grüße dich. Ja es ist wahr, so dies deine Wahrnehmung ist.

Oftmals fühlst du dich wie weggezogen, als ob du gleichzeitig in verschiedenen Welten schwebst. Zwischen den Welten dich bewegst, diese wahrnehmen kannst und doch so tief eingetaucht bist in einen unglaublich großen Frieden. Einen Frieden den du nicht beschreiben kannst, eine Liebe die so groß ist, daß du keine Worte dafür finden kannst. Eine Liebe, die du nicht beschreiben kannst, weil es keine Worte dafür gibt. Nichts ist so unendlich groß und bedingungslos wie die Liebe Gottes – die Quelle allen Seins.

Nimm wahr, dies ist die neue Zeit. Dies ist dein neues Leben, das Leben, für das du gelebt hast in jeder Zeit. Es ist ein Ankommen in dir – zu Hause. Mehr und mehr und Schritt für Schritt trittst du ein in die goldene Zeit. Mit jedem Atemzug lebst du mehr und mehr dein spirituelles Sein, deine eigene Göttlichkeit, hier auf Erden. Mehr und mehr fließen ineinander ein die Dimensionen, fließen ein die neuen Energien und du kreierst so dein neues Leben, in dieser neuen Zeit.

Dies ist es, wofür du gekommen bist, dies ist die Wandlung, für die du alles auf dich genommen hast. Dies ist das Heimholen und das Neuausrichten deiner Gedanken, deiner Gefühle, ja deines ganzen Seins. Und so hole heim und tritt ein in die neue Zeit. Sei bereit, zu gehen die neuen Wege und nimm an die Offenbarungen, die sich dir jetzt zeigen.

Ein übertreten von und in den Welten, ein sich mehr und mehr verschmelzen, ein sich neu ergeben, in dir und JETZT & HIER.

Manchmal fühlt sich dies noch etwas holprig an, weil du nicht gleich erkennen kannst, wohin der Weg dich führt. Weil die Menschen, die noch in sich gefangen sind und leben nach den bisherigen Gesetzen, dies nicht ändern können und auch du in dieser Welt dazu gehörst. Weil du dies so sehr fühlen kannst, es dich so viel mehr berührt. Weil du erblicken kannst, was sie versuchen, zu verstecken. Weil du sehen kannst die Göttlichkeit in jedem Wesen, weil du erkennen kannst, dass dein Weg wird geführt.

Doch auch sie suchen nach neuen Wegen innerhalb ihrer Möglichkeiten. Sie verstehen nicht, was Spiritualität ist, was es bedeutet, diese Liebe zu leben. Doch sie wachen auf, stellen Fragen und erforschen diese für sie neuen und unbekannten Welten nach ihren Möglichkeiten. Sei entspannt, betrachte es neutral, als einen neuen Weg, der sich hier für dich ebnet. Der dein Leben offizieller macht und dir eröffnet die wirklich großen Dinge, die bereits am Wirken sind. Ein Weg, der dich mehr und mehr hierher bringen lässt die neuen Energien, die neuen Lebensweisen, in dieses neue Leben.

Und so trennt sich derzeit sehr die Spreu vom Weizen. Mit wachem Blick erkennst du die Menschen, die bereit sind, sich diesem hinzugeben und auch die Menschen, die sich ihrer Masken sicher sind. Dein Feingespür dafür ist groß. In allen Leben hast du gelernt, dies zu unterscheiden. In allen Leben hast du gelernt, die Wege neu zu gehen und dich nicht abbringen zu lassen von den wirklich wahren Dingen in deinem Leben. Von den Dingen die dir wichtig sind.

Und so ziehen vorüber die Masken und es bleiben stehen die Menschen, die dir verbunden sind. Sie halten inne, verstehen nicht, warum, fühlen nicht, wieso und doch, halten sie inne. Wenden nicht ab den Blick und tauchen ein in die Tiefen ihres Seins, ohne zu wissen und im Glauben, daß nichts von dem wahrhaftig ist.

Doch dies sind die Menschen, die wachen Blickes sind. Dies sind die Menschen deren Seele ruft. Die Menschen, die am Erwachen sind.

Dies ist manchmal nicht so einfach für dich, weil du die Wandlung der Worte als eine Gradwanderung betrachtest. Ja, weil du die Worte nicht mehr so verwenden kannst – so wie einstmals gelebt. Weil die Worte für dich eine Schwingung tragen und weil du die Liebe säst. Das Samenkorn, den Keim, der Sproß, der sich auch einst in dir ergoss.

Dies sind die Worte der Liebe, die diese Menschen scheinbar nicht erreichen. Denn auch wenn sie meinen, nichts zu fühlen, so erreichen die Worte, getragen von Liebe, ihren tiefsten Wesenskern. Es ist die Antwort auf das Rufen ihrer Seele.

Sei mutig, atme ein und schreite vorwärts auf diesen Pfaden der Begegnung. Atme ein das Neue, atme aus das Alte. Begegne dir neu in jedem Atemzug. Habe den Mut und kreiere dir hier dein neues Leben. Die neue Zeit ist gegeben und Einzug hält die Veränderung in dir – in jedem hier. Die Menschen warten auf deine Begegnung.

Sei der Leuchtturm und sei das Licht. Wir erwarten dich, in den Hallen von Amenti.

Mono’dobe – Schreite voran

AN'ANASHA

AURELIUS


#Engel #Liebe #Quelle #Gott #Leben #Dimensionen #Gedanken #Offenbarung #Wege #Erwachen #Seele #Wandlung #Keim #Mut #Veränderung #HallenvonAmenti #Licht

SAN'SKI'VA - spiritueller Verlag der Neuzeit

Folgen Sie uns auf sozialen Netzwerken!

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ - White Circle
SAN'SKI'VA Verlags- und Schulungszentrum
spiritueller Verlag der Neuzeit